Türkischer Hackfleisch – Auflauf mit Schafskäse ED = 0,9

Gestern früh schlug mir chefkoch.de als Rezept des Tages den oben genannten Auflauf vor. Wie immer, wenn mir ein Rezept gefällt, war ich total angefixt und bin direkt nach der Arbeit ins tegut alles einkaufen. Ich habe das Rezept noch etwas abgeändert, weil ich nicht gerne auf Kohlehydrate verzichte… Und es hat sich gelohnt. Heute hatte ich den Rest kalt zum Mittagessen, hat nochmal besser geschmeckt

  • 500 g Hack vom Rind
  • 500 g Champignons
  • 2 Paprika
  • 2 Zehen 
  • 300 g Frischkäse light
  • Milch
  • 1 Glas eingelegte Schafskäsewürfel
  • 100 g Schafskäse
  • 150 g Naturreis (trocken)
  • Pfeffer, Paprika edelsüß, Paprika rosenscharf, Gyrosgewürz, mediterrane Kräuter

Den Reis in genügend Wasser ca 30 Minuten kochen. In der Zwischenzeit die Schafskäsewürfel abgießen und das Öl auffangen. Die Champignons in Scheiben  und die Paprika in Streifen schneiden. Den Knoblauch  fein hacken. 

In 3 EL des aufgefangenen Öl das Rinderhack krümmelig braten und den fein gehackten Knoblauch dazu geben. Die Hälfte der Champignons dazu geben und gut anbraten. Dann die Kräuter und die Paprika hinzugeben und nach ca 5 Minuten den Frischkäse und die Milch hinzufügen und alles gut vermengen. Bei der Milch muss man entscheiden, welche Konsistenz die Sauce haben soll, deswegen von mir keine Mengenangabe. Dann habe ich vorsichtig gewürzt, das Salz habe ich wegen dem Schafskäse gleich weg gelassen.  

Der Reis müsste nun gar sein und kann abgeschüttet werden, wenn noch Wasser vorhanden ist. 

Danach habe ich den Reis und die Hackmasse in eine Auflaufform gegeben und vermengt. Die restlichen (rohen) Champignons darauf gelegt und den eingelegten, sowie den anderen Schafskäse darauf verteilt. 

Das ganze dann noch für 30 Minuten bei 200°C Ober/Unterhitze in den Ofen und fertig.

 Sehr lecker!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s