mediterraner Hackbraten ED = 1,2

Weiter geht es mit meiner Versuchslaune. Heute ziemlich deutsch und ziemlich spießig mit einen Hackbraten, der mediterran abgewandelt wurde und mit dem Paprika-, Tomatengemüse total lecker schmeckt und überhaupt nicht mehr als  deftige, deutsche Hausmannskost rüberkommt… Eventuell werde ich nächstes Mal kleine Hackbällchen formen, dann geht es im Ofen schneller und die zerfallen vielleicht auch nicht so arg beim anrichten…

Und nun zum wichtigsten, dem Rezept:

  • 500 g Rinderhack
  • 1 Ei
  • 2 TL Flohsamenschalen (oder Weizenkleie)
  • 3 Paprika
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 250 g Tomaten (kleine)
  • 150 g Feta
  • Salz, Pfeffer, Paprika, Senf, mediterrane Kräuter
  • 200 g Creme Fraiche
  • 1 EL Tomatenmark

Die Paprika, zur Hälfte würfeln und die andere Hälfte in Streifen schneiden. Die Zwiebel, den Knobi und den Feta würfeln.

Das Ei und die Flohsamenschalen zu dem Hack in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer und 1 EL Senf würzen und gut vermengen, dann die gewürfelte Paprika, und die Hälfte von Zwiebel und Knobi hinzugeben und wieder vermengen. Anschließen den Feta hinzufügen, ganz vorsichtig unterarbeiten und auch gleich einen Hackbraten formen und in eine große Auflaufform legen.

Die Creme Fraiche in eine Schüssel geben und das Tomatenmark, sowie Salz, Pfeffer, Paprika rosenscharf und edelsüß, sowie die mediterranen Kräuter  hinzufügen und gut vermengen. Nun die Paprikastreifen, die halbierten Tomätchen, und die restlichen Zwiebeln und Knobi zu der Masse geben und alles gut vermengen. Diese Masse um den Hackbraten drumrum verteilen und dann kann er für ca 60 Minuten bei 200°C Ober-/Unterhitze in den Ofen.

Isst man den Hackbraten ohne Beilage ist er UT tauglich, da low carb… Ich empfehle dazu die Sonntagsbrötchen, evtl als Baguettestange gebacken.

Leider ist mir der Hackbraten beim anrichten etwas zerfallen, tut aber nur der Optik einen Abbruch, lecker isser allemal…

hackbraten

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s