Spitzkohlpfanne ED = 0,3

Gestern war es endlich mal wieder so weit…  Rezept gelesen, angefixt, eingekauft, gekocht! Spitzkohl im allgemeinen wollte ich schon lange ausprobieren… Momentan bekommt man ihn überall,  Kohl hat eine kleine Energiedichte und ist sehr gesund. Los geht´s!

  • 1 Spitzkohl (ca 1300 g)
  • 1 große Gemüsezwiebel
  • 500 g Rinderhack
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 500 ml passierte Tomaten
  • etwas Öl
  • Salz und Pfeffer, sowie Paprika und Kümmel (gemahlen)
  • Creme fraiche oder saure Sahne

Den Spitzkohl klein schneiden, die Gemüsezwiebel schälen (jaja!) und würfeln. Etwas Öl in eine große Pfanne geben und den Spitzkohl anbraten. Den Kohl in der Pfanne auf eine Seite schieben und auf der freien Seite dann das Rinderhack, sowie  Gemüsezwiebel hinzufügen und anbraten. Wenn alles schön gebräunt ist, mit Gemüsebrühe und den passierten Tomaten ablöschen und würzen. Für Kohl sollte man unbedingt Kümmel benutzen, da es ein heftiger „Wind“ weht und damit meine ich nicht das aktuelle Tief Egon 🙂 Ich mag keinen ganzen Kümmel, aber in gemahlener Form nutze ich ihn auch. Dann einen Deckel auf die Pfanne und ca 10 Minuten köcheln lassen, bis der Kohl gar ist.

Ein schnelles Gericht, sehr lecker, und mit einem Topping aus Creme fraiche, saurer Sahne oder Schmand noch ein bisschen leckerer und die ED wird davon nicht groß beeinflusst… Das Gericht ist auch für die Umstellungstage geeignet, weil low carb.

 

spitzkohlpfanne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s