Robbie Williams inspirierte Suppe

Hihi, vielleicht ein lustiger Titel, aber manchmal hat man so Assoziationen…

Und weil Robbie Williams im Radio „Party like a russian“ trällert, ich mal wieder einen Termin mit meinen ukrainischen Lieblingsphysiotherapeuten hatte, habe ich spontan eine Soljanka gekocht, da ich plötzlich so Appetit darauf hatte. Meine erste selbstgekochte Soljanka, weil ja Papa die beste macht. Er hat halt in Russland studiert und sich dort auch sehr gute Kochkenntnisse angeeignet. Da meine Eltern gerade im Urlaub sind musste ich googlen und habe ein Rezept gefunden, welches ich gerne mit Euch teilen möchte.

  • 4 Zwiebeln
  • 100 g Speck
  • 1 Glas Salz-Dill-Gurken
  • 1 kleines Glas Kapern
  • 2 Rote Paprika
  • 750 g Wurst (ich hatte Hähnchenfleischwurst, aber da geht wirklich alles an Wurst, was man da hat oder weg muss)
  • 1 Tube Tomatenmark
  • 2 EL Paprikapulver, edelsüß
  • 2 Liter Brühe/Fond
  • Salz und Pfeffer
  • saure Sahne
  • BIO – Zitrone

Am Anfang heißt es schnippeln, schnippeln und nochmals schnippeln. Zwiebeln, Salzgurken, Speck, Paprika, Wurst alles in Würfel schneiden. Dann den Speck in einem großen Topf glasig dünsten, die Zwiebeln hinzufügen und auch dünsten bis sie glasig sind. Die Wurst hinzugeben und ca 5 Minuten anbraten (Achtung kann schwarz werden, also gut umrühren) und dann die Salzgurken, sowie die Paprika und den Tomatenmark anbraten und dann alles mit der Fleischbrühe aufgießen und köcheln lassen. Noch Kapern, Paprikapulver und Zitrone in Scheiben hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ein Löffelchen saure Sahne zur Soljanaka geben und dann zumindest „Eat like a russian“ Guten Appetit! Приятного аппетита!

Ich hatte noch eingefrorene Knochen vom Schwein, die habe ich über 3 Stunden ganz langsam sieden lassen und mir meine Fleischbrühe selber gekocht. Das restliche Fleisch was noch an den Knochen war habe ich auch noch in die Suppe gegeben. Ist halt eine typische „Restesuppe“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s