Gefüllte Pesto – Hähnchenbrust

Stressig ist mein Leben immernoch und so bleibt mein Blog immer etwas hintenangestellt. Mein Wecker klingelt 4.00 Uhr und dann hab ich ich bis 19.00 Uhr Aktion, spätestens 21.00 Uhr muss ich ins Bett, sonst halte ich die Woche einfach nicht durch…  Aber das reicht auch schon mit jammern 😉 Positiv ist, ich schaffe  es endlich wieder abwechslungsreicher zu kochen als in den letzten Monaten. Ich hab ja sogar meinen Wochenplan entfernt, weil es einfach sehr einseitig, einfallslos und langweilig war. Letzten Samstag sah ich ein Rezept, was natürlich getestet werden musste. Es ging schnell und ich fand es sehr lecker!

Normalerweise würde ich auch das Pesto selber machen, aber dafür war keine Zeit und so musste ein gekauftes her. Früher habe ich Pesto Rosso geliebt, konnte ich aus dem Glas löffeln, aber ich habe das jetzt seit mehr als 3 Jahren nicht mehr gekauft und fand es schon sehr stark nach Geschmacksverstärkern schmeckend. Beim nächsten Mal werde ich das Pesto definitiv selber machen, auch wenn man es im Endprodukt nicht mehr geschmeckt hat.

Lange Rede, kurzer Sinn – nun schreib ich mal das Rezept hier hin… 

  • Hähnchenbrust
  • Mozzarella
  • Pesto Rosso
  • mediterrane Kräuter

Die Hähnchenbrust einschneiden und mit einem Löffel Pesto Rosso bestreichen. Dann den in Scheiben geschnittenen Mozzarella in die Taschen geben. Die gefüllten Hähnchenbrüste in eine Auflaufform legen und ein paar mediterrane Kräuter darüber geben und schon kann es für ca. 30 Minuten bei 200° Grad Ober-/Unterhitze in den Ofen gehen.

Nebenbei habe ich ein Ratatouille aus Zucchini, Paprika, Zwiebel, Champignons und Tomaten gemacht. Davon gleich so viel das wir am nächsten Tag auch nochmal davon essen konnten und da ich noch (unbearbeitete) Hähnchenbrust übrig hatte, hab ich diese am Folgetag mit Feta gefüllt. War auch sehr lecker!

Guten Hunger!

gefüllte Hahnchenbrust

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s