Vegan gerührt, nicht geschüttelt… 

Aufgrund meiner zwei Zahn-OPs kurz nacheinander musste ich stark improvisieren. Ich durfte ja so viele Sachen nicht essen… Frühstück war aber für mich am schwersten zu ersetzen, muss ja lange satt machen , darf keine Milchprodukte, keine Fruchtsäure enthalten und zudem wegen der Schwellung und der doch sehr großen Wunde nicht sehr stückig sein.

Also hab ich mir Hafermilch selber angesetzt und Sojajoghurt gekauft, Apfelmark haben wir immer im Haus und einfach mal gemischt. Raus kam ein sehr cremiger, lecker zu trinkender, dünner Brei, den ich immernoch täglich zu mir nehme, weil es mir einfach schmeckt!

  • 350 ml Apfelmark
  • ca 40 g Haferflocken
  • 100 ml Hafermilch
  • 2-3 EL Sojajoghurt
  • Zimt

Die Zutaten einfach alle ins Apfelmarkglas geben und gut verrühren und über Nacht stehen lassen. Mehr nicht!

Schwups hat man einen leckeren, veganen, gerührten Shake, den man auch gleich aus dem Glas trinken kann

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s