Bratkartoffeln aus dem Ofen

Wir haben ja immer gerne Bratkartoffeln gegessen, aber das sah man uns auch an… Nun habe ich einfach mal geschaut, wie ich diese leckere Beilage etwas „entschärfen“ kann und nun mache ich meine Bratkartoffeln im Ofen und spare somit Fett.

  • Kartoffeln
  • Öl
  • Salz und Pfeffer
  • eventuell Schinken
  • Eier

Ich schäle die Kartoffeln und schneide diese dann in ca gleichgroße Würfel, gebe sie in ein Sieb und wasche sie ab. Danach werden die Kartoffelwürfel abgetrocknet und in eine Schüssel gegeben. Dazu gebe ich dann 2 Esslöffel Öl und Salz und Pfeffer und vermenge das ganze. Das lasse ich dann ca 30 Minuten einziehen und gebe die Kartoffeln dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und schiebe das in den Ofen. Bei 220° C Grill (oder Grill/Umluft) mit angekippter Klappe kontrolliere ich alle 10 Minuten mal den Zustand der Röstung. Wenn ich mit der Farbe zufrieden bin und natürlich mit dem Garzustand der Kartoffeln, nehme ich das Blech aus dem Ofen und gebe die Kartoffeln mit den Schinkenwürfeln in eine Pfanne (ohne Öl), brate die kurz an und gebe dann die aufgeschlagenen Eier darüber und fertig sind ein paar leckere, knusprige und fettarme Bratkartoffeln. Dazu gab es gestern meinen geliebten Bohnensalat…

Ohne Schinken ist das Gericht vegetarisch. Nur die Kartoffelwürfel aus dem Ofen sind auch lecker und somit sogar auch vegan…

Bratkartoffeln

Advertisements

Ein Kommentar zu „Bratkartoffeln aus dem Ofen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s