Lustige Erbsen für den Salat…

Was für eine Ruhe hier auf meinem Blog… Seitdem ich wieder arbeite, auch wenn es erstmal nur ein paar Stunden sind, bin ich so geschafft das ich gar nix Neues mehr ausprobiere. Außer heute, da ist Sonntag, da hab ich mal wieder was oft gelesenes ausprobiert, denn gestern wurde ich dann in der Vibono – Gruppe bei Facebook endgültig angefixt. Also quasi läuft das schon seit gestern, denn ich habe gestern schon die Wahnsinnsarbeit auf mich genommen und 250 g Kichererbsen eingeweicht 😉 Und nun weiter zum Rezept… 

  • 250 g Kichererbsen (getrocknet)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • Gewürze nach Wunsch (ich habe Knobi genommen)

Die Kichererbsen einweichen und 24 Stunden ziehen lassen…

Das Einweichwasser abgießen und die Kichies unter fließendem Wasser gut abspülen (warum eigentlich?), abtropfen und gut mit einem Küchenpapier abtrocknen. Die Erbsen in eine Schüssel geben, Öl, Salz und Gewürze dazu geben und alles gut vermengen. Danach die Erbsen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und dann ab in den Ofen. Laut Beschreibung wurde es mit Ober-/Unterhitze gemacht bei 180°C, aber ich hab die Grillstufe und 220°C gewählt und die Kichererbsen für ca 30 Minuten mit regelmäßigem wenden, drehen und schütteln  gebräunt…

Die Kichererbsen hüpfen im Ofen hin und her, hat ne kleine Sauerei verursacht, aber ging noch. Geschmacklich sind die ganz gut, eventuell muss man etwas experimentierfreudiger beim würzen sein 🙂

Heute Abend gibt es sie dann als Topping auf den Salat, dazu Haferküchlein und Tzaziki… Natürlich ist die ED höher, aber da man ja nur eine kleine handvoll auf den Salat gibt, kann man die bedenkenlos essen, nur eben nicht so nebenbei beim Fernsehen!

Kichererbsen geröstet 2

Advertisements

Ein Kommentar zu „Lustige Erbsen für den Salat…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s