Brokkoliauflauf

Eines der ersten Gerichte die ich schon sehr jung kochen konnte und die heute mein Liebster an jedem Wochenende essen möchte.

Ich hab sehr früh angefangen mit kochen. Meine Mama hat mir zum Nikolaus (ich glaub ich war 14) ein Buch geschenkt, Dr. Oetker „Schulkochbuch“ Das erste was ich daraus wegen der „Einfachheit“ kochte war Kassler in Spinat/Blätterteigmantel und dann habe ich meine Lust für Aufläufe entdeckt. Ich weiß gar nicht warum ich dieses Rezept noch nicht mit Euch geteilt habe, was sich NUN ändern wird!

  • Brokkoli
  • Kartoffeln
  • Kochschinken
  • 60 g Butter
  • 80 g Mehl
  • 1 L Milch
  • 2 Eigelb
  • Salz / Pfeffer / Muskat
  • Streukäse

Den Brokkoli in Röschen teilen und in kochendem Wasser blanchieren. Den Strunk vom Brokkoli nicht wegwerfen, Rezept folgt gleich 🙂  Die Kartoffeln schälen und würfeln und ziemlich al dente kochen. Den Kochschinken würfeln. Alle 3 Zutaten in eine Auflaufform geben und vermengen.

Für die Sauce Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl hinzufügen und unter ständigem Rühren so lange erhitzen bis es hellgelb ist. Die Milch hinzugießen und gut mit dem Schneebesen durchschlagen. Unbedingt darauf achten das es keine Klumpen gibt, ist nämlich dann eCkelhaft!!! Die Sauce ca 5 Minuten köcheln lassen. Danach die Sauce mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Den Topf von der Herdplatte nehmen. Das Eigelbmit etwas von der nicht mehr kochenden Sauce verrühren und unter die restliche Sauce rühren und nicht nochmal aufkochen!

Dann die Sauce über das Gemüse geben, mit Reibekäse bestreuen und alles für ca 30 Minuten bei 200°C Ober-/Unterhitze in den Ofen.

Reicht übrigens für 2 Personen und 2 Mahlzeiten.

Brokkoliauflauf

 

Ach so, normalerweise benutze ich immer Vollkornmehl. Hier für die Sauce nehme ich normales Weißmehl, denn mit VK-Mehl schmeckt eine Mehlschwitze scheußlich… Habt ihr Ideen für die Sauce??? Habs mit püriertem Brokkoli angedickt mit Kartoffelstärke probiert und vielen anderen Alternativen, war aber alles eher bäh…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s