Zucchini – Feta – Quiche ED = 2,0 gelb!

Am letzten Wochenende gab es bei Silke eine Zucchini – Feta – Quiche und die hat mir super geschmeckt!
Darum bin ich auf Rezeptsuche gegangen und fündig geworden… Und natürlich hab ich die Quiche gleich gemacht. Ich finde sie perfekt für den Sommer, weil man sie gut kalt essen kann, bei anderen Temperaturen schmeckt sie warm aber auch bestimmt gut. Da hier die Energiedichte mit 2,0 etwas höher ist, empfiehlt es sich, die Quiche nur als Beilage zu einem Salat zu essen. Ich hatte meinen Lieblingssalat (Roma, Tomaten, Zwiebeln und als Dressing Weinbergpfirsichessig, Olivenöl, Salz und Pfeffer).

Für den Teig:

  • 130 g Vollkornmehl
  • 20 g Parmesan
  • 1/2 TL Salz
  • 65 g Butter
  • 2 Eier (bei Weißmehl nur 1 Ei verwenden)

Für den Belag:

  • 400 g Zucchini
  • 2 Eier
  • 200 g Feta
  • 40 g Sonnenblumenkerne
  • 30 g Parmesan
  • 100 g saure Sahne
  • Salz und Pfeffer
  • mediterrane Kräuter

Alle Zutaten für den Teig vermengen, gut verkneten und eine Kugel formen. Die Kugel in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Zucchini vierteln und in Scheiben schneiden, in etwas Öl anbraten und dann abkühlen lassen.

Den Teig dann in einer Springform ausrollen und am Rand nach oben ziehen. Die Springform muss NICHT gefettet werden. Dann kommt der Boden bei 200°C Ober-/Unterhitze für ca 20 Minuten in den Ofen. Ab und zu mal danach schauen, denn bei mir hat sich der Boden gehoben und ich hab ihn ab und an mal mit einer Gabel eingestochen. Der Boden ist fertig, wenn er schön gebräunt ist.

Die Eier trennen und die Eiweiße steif schlagen. Den Feta in kleine Würfel schneiden und mit saurer Sahne, Eigelb, Parmesan und den Sonnenblumenkernen vermengen. Dann mit Salz, Pfeffer und den mediterranen Kräutern abschmecken. Zum Schluss die Zucchinischeiben und den Eischnee unterheben.

Die Fetamasse gleichmäßig auf dem Boden verteilen und für weitere 20 Minuten backen. Fertig ist die Quiche, wenn sie eine schöne braune Farbe angenommen hat.

Danke noch an Melanie für den tollen Weinbergpfirsischessig aus dem Rheingau, sehr lecker und eine neue interessante Note in meinem Salat!

IMG_0205

ED Zucchini - Feta - Quiche

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s