Ofenfalafel…

In der Werbung waren Kichererbsen im Angebot, und da fiel mir gleich ein Rezept ein was ich seit einiger Zeit mal ausprobieren wollte… Falafel, diese türkischen, „Frikadellen“ von denen ich schon so oft gehört hatte aber noch nie probiert.

  • 500 g Kichererbsen
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 3 Eier
  • Salz und Pfeffer
  • Kreuzkümmel
  • Petersilie
  • 4 EL Vollkornsemmelkrume (selbst gemacht)

Die Kichererbsen mit 1,5 l Wasser circa 24 Stunden einweichen, dann abgießen und mit den Eiern pürieren. Anschließend fein gewürfelte Zwiebeln und zerdrückten Knoblauch hinzufügen, mit den Kräutern und Gewürzen vermengen und die Semmelkrume dazugeben. Dann kleine Frikadellen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech legen und ab in den Ofen. Nach 30 Minuten bei 230°C Grill/Umluft im Ofen inklusive einmal wenden, ist die Falafel fertig…

Dazu habe ich einen Knoblauchjoghurt gemacht, einen bunten Salat (Roma, Paprika, Gurke, Zwiebel, Tomate, Salz, Pfeffer, Essig, Öl, saure Sahne und Zitrone) und das Fladenbrot aus der Pfanne

War lecker, sehr sättigend und von der Menge her locker für 4 verfressene Personen ausreichend…

IMG_0022

Advertisements

3 Kommentare zu „Ofenfalafel…

  1. Oh lecker! Ich liebeliebeliebe Falafel, kannte sie aber bisher leider nur in der frittierten Version. Das muss ich dringend mal ausprobieren! Obwohl ich noch nie ein Falafel-Rezept mit Ei gesehen habe… Meinst du man kann die Eiermenge auch reduzieren? Ich kann mir vorstellen, dass 1 Ei für die Bindung ausreicht, oder?
    LG
    Marion

    Gefällt mir

    1. Also wenn man ne Dose mit 425g nimmt, war 1 Ei laut Rezept dran und da ich 500 g Trockenmasse hatte, hab ich einfach 3 Eier dran gehauen. Bestimmt hätten auch 2 gereicht, aber war ja mein erster Versuch 😉 In den meisten Rezepten war gar kein Ei, aber ich hatte Angst um die Bindung, weil es im Ofen ja trockeber wird als in der Fritteuse…

      Gefällt mir

      1. Stimmt, die Dinger fallen auseinander wie nix (habe mal in der Pfanne ausprobiert), insofern ist Ei nicht die schlechteste Idee. Ich werde es mal mit 1 Ei probieren und dann berichten!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s