Rhabarber – Clafoutis

Rhabarber, endlich ist es wieder so weit. Letztes Jahr wusste ich ja nicht so recht was ich damit anstellen soll, hab ich halt Kompott gekocht und übers Müsli gegeben und dieses Jahr bin ich mehrfach auf das Rezept „Rhabarber – Clafoutis“ gestolpert und heute endlich hatte ich fast genug Rhabarber zusammen um es auszuprobieren… Clafoutis ist eine Mischung aus Kuchen und Auflauf, kann man mit sämtlichen Obstsorten machen, wobei Rhabarber ja ein Gemüse ist…

  • 500 g Rhabarber
  •  1 Banane
  • 2 Eier
  • 75 g Weizenvollkornmehl
  • 1 Päckchen Puddingpulver Vanille
  • 200 ml Milch
  • Zitronenabrieb
  • 1 Prise Salz
  • wer mag etwas zum süßen, ich liebe aber die Säure…

Den Rhabarber schälen und in Stücke schneiden. Die restlichen Zutaten (bis auf die Bananen) zu einem Teig vermengen. Der Teig ist sehr dünn. Dann den Rhabarber in eine Auflaufform oder Quicheform geben und mit in Scheiben geschnittenen Bananen belegen und den Teig darüber gießen. Alles für ca 30 Minuten bei 200°C Ober-/Unterhitze in den Ofen geben und dann kalt oder warm schmecken lassen.

Dazu passt super eine Vanillesoße. Mein Freund kauft ja immer einen Eiweißshake mit vanillegeschmack von der Firma Pro Vista und den mischen wir dann recht dick an und genießen ihn zu Süßspeisen…

Lecker, ich freu mich jetzt auf den nächsten erntebereiten Rhabarber!

image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s