DIY Kokosmus ganz schnell selbst gemacht…

Ganz einfach zu machen und sehr lecker. Jetzt kommt es nur noch darauf an, ob ich es vertrage… Kokosmilch geht bei mir ja leider gar nicht 😦 Natürlich zum abnehmen nur in homöopathischen Mengen verwenden, weil es wirklich viele Kalorien hat, so ca 700 kcal / 100g, nach Vibono ist es tiefrot!!!

  • Kokosflocken
  • Küchenmaschine

Die Kokosflocken in die Küchenmaschine geben und mit dem Messer häckseln auf Teufel komm raus, irgendwann löst sich das Öl aus den getrockneten Kokosflocken und ein Mus entsteht.

Ich hab heute ein Porridge aus Dinkelflocken (Danke Katja W.) und Buchweizen gemacht und dazu Joghurt, Obstsalat und einen Löffel Kokosmus gegessen. War sehr lecker und sehr sommerlich, irgendwie…

Im Kühlschrank soll sich das Mus ca 14 Tage halten, was ich aber bezweifele, weil sehr lecker! Man kann es für Süßspeisen verwenden, aber natürlich auch zum kochen, z.B. in einer Kürbissuppe (die habe ich ja noch gar nicht veröffentlich…?)

image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s