Haferküchlein – Frikadelle mal anders

250 g Magerquark
3 Eier
100 g geriebener Käse
Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer
200 g Haferflocken
2 Bund Schnittlauch
Öl zum braten

Den Quark mit den Eiern und dem geriebenen Käse verrühren, anschließend mit Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe abschmecken. Die Haferflocken untermischen und den Mix ca. 20 Minuten quellen lassen. Dann den Schnittlauch kleinschneiden und dazu geben. Eventuell nochmal abschmecken.

Aus dem Teig kleine flache Küchlein formen und in wenig heißem Öl auf mittlerer Stufe anbraten, bis sie von beiden Seiten goldbraun sind.

Eine gute Alternative zu einer Frikadelle! Auf dem Bild gibt es Kartoffeln und Bohnensalat dazu…

Advertisements

Ein Kommentar zu „Haferküchlein – Frikadelle mal anders

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s